Die Band

Rhythm'n'Soul'n'Surf'n'so…

Mitten im Sedeldschungel gruben einst vier Eingeborene nach kultischen Reichtümern. Als sie im Sumpf der Vergessenheit auf eine Schatztruhe voller Preziosen aus Surf, Soul, Rhythm’n’Blues, Swing und Rock’n’Roll stiessen, schworen sie sich den heiligen Band-Eid. Seit dieser Zeit zieht Intoxica durch die Kaschemmen und bringt den gefundenen Götzen betörende musikalische Opfer dar.

Als die Kapelle einmal gerade im Mississippi-Delta ein Gastspiel gab, fischte sie sich zwei abtrünnige Bläser der Bordkapelle eines Vergnügungsdampfers, Bobby Bone und Buddy Burn, die sie fortan auf ihrer Tournee begleiteten, bis der Coronoer kam… Doch bei diesem herben Verlust sollte es nicht bleiben: Eines Tages wurde die geheimnisvolle Lola, Bewahrerin des Kehlgoldes, von einer Horde Pygmäen entführt. Entsetzlich!…

Hart getroffen machten sich die übrig gebliebenen Intoxicaner auf die Suche nach einem neuen Stimmwunder – und sie fanden es: Mai-Ling, die exotische Prinzessin aus dem Stamm der Vinylaholicos.
Seither tingelt Intoxica weiter und weiter und berauscht mit ihren Klängen die Sinne aller, die Rhythmus in den Gebeinen und Seele im Leib haben.